Schulsozialarbeit:

 

Seit 2008 werden durch die Stadt Heidelberg an allen Grundschulen in Heidelberg Schulsozialarbeiter und Schulsozialarbeiterinnen eingesetzt. Diese Phase der Grundschulbetreuung durch die Schulsozialarbeit wurde damals vorerst bis 2012 befristet und wissenschaftlich von Kinder- und Jugendpsychiatrie der Universität Heidelberg begleitet, um die Effekte der Arbeit zu untersuchen. Durch die erfolgreichen Auswirkungen an den Heidelberger Grundschulen beschloss die Stadt Heidelberg, die Schulsozialarbeit als festen Bestandteil zu etablieren.

Die Schulsozialarbeit versteht sich als eine präventive und reaktive Form der Hilfe für Kinder, die eine besondere Form der Zuwendung, eine besondere Form sozialpädagogischer Hilfestellung zur Förderung ihrer individuellen und sozialen Entwicklung benötigen. Sie trägt Angebotscharakter und ist mittlerweile eine auf Dauer angelegte sozialpädagogische Arbeit. Mit einer 50% Stelle unterstützt die Schulsozialarbeit das Schulleben mit Rat und Tat.

Alexander Stahl ist unser Schulsozialarbeiter.

 

Montags bis donnerstags ist er an unserer Schule tätig und geht flexibel auf Terminwünsche für Fach- und Elterngespräche ein.

 

 

Die vergangenen Schuljahre haben gezeigt, welch großer Bedarf an Einzelberatungsgesprächen vorhanden ist und wie wichtig und wertvoll die Unterstützungsangebote durch “Alex“ für die Kinder, das Kollegium und die Eltern sind.

 

 

 

 Auszug seines Tätigkeitsfeldes:

 

·         Er begleitet bei Bedarf einzelne Schüler, um die Integration in den Klassenverband

       zu fördern und sicher zu stellen.

 

·         Er übernimmt die Durchführung pädagogischer Gruppenarbeit in Schulklassen und
       Kleingruppen, welche die Schüler im sozialen Miteinander stärken sollen.

 

·         Er ist für viele Kinder eine neutrale Vertrauensperson und steht ihnen beratend zur
      Seite.

 

·         Er bildet Kinder zu Streitschlichtern aus und begleitet diese in ihrem Ehrenamt.

 

·         Er vermittelt zwischen Lehrern und Schülern. 

 

·         Er steht Eltern, Schülern und Kollegium in schwierigen Fragen  beratend zur Seite.

 

·         Er vermittelt Eltern und Lehrern Kontakte in andere helfende Institutionen.

 

·         Er berät Eltern in erzieherischen und anderen Fragen.

 

 

 

Herr Stahl ist über den Träger „Institut für Heilpädagogik und Erziehungshilfe e.V.“ in Heidelberg / Schlierbach bei uns angestellt und erreichbar unter:

 

alex.stahl@insti-tut.de